Home

Martin Kreuzer

Team Ausbildung Trainer Produkte Links Kontakt impressum
 Promo

facebook

Promo

 

 

 

 

.

AUS- UND_WEITERBILDUNG_IM_HORSEMANSHIP
NACH_M. KREUZER

Unser Aus- und Weiterbildungsprogramm ist für jeden ambitionierten Pferdehalter, Reiter oder Besitzer geeignet, unabhängig der reiterlichen Disziplin oder Rasse des Pferdes.

Wir vermitteln in unserem Lehrprogramm in Theorie und Praxis die Grundelemente des Horsemanship in der Bodenarbeit und der Reiterlichen Aktivität.

In erster Linie dient unser Lehrprogramm dazu ein noch besseres und tieferes Verständnis für Pferde zu bekommen um mit diesem Wissen die weitere Beziehung zu seinem Pferd mit Freude und Erfolg gestalten zu können. Denke Sie bitte daran: Wir alle haben Pferde zu unserer Freude – sie wären eine ziemlich teure Methode, unglücklich zu sein (M. Kreuzer).

Das gesamte Ausbildungsprogramm ist in zwei Bereiche unterteilt:

I. Bodenarbeit – Grundlagen-Ausbildung am Boden
II. ReitenPartnerschaftliche Leistungen vom Sattel aus

Natural Horsemanship

 

Das von Martin Kreuzer entwickelte Ausbildungsprogramm beruht auf Sicherheit, Respekt, Kontrolle und Leichtigkeit. Die Würde des Pferdes soll erhalten bleiben, seine Mentale Einstellung dem Menschen gegenüber als Partner entwickelt werden, seine Fähigkeiten gefördert und seine Grenzen akzeptiert werden.

Der natürlichste Wunsch des Pferdes ist es, in Frieden mit seinen Artgenossen zu leben, nicht in ständiger Auseinandersetzung. Dies sollte auch im Umgang, Training und Ausbildung der Pferde niemals vergessen werden.

Pferde heute: Lebensrealität von Pferden heute

Die Pferdepopulation hat sich im gesamten deutschsprachigen Raum in den vergangenen
40 Jahren vervierfacht. Mehrere Hochrechnungen haben ergeben, dass es allein in Deutschland weit mehr als 1 Million Pferde gibt. Weltweit sollen es mittlerweile mehr als 60 Millionen sein. Mehr als 300.000 Menschen verdienen ihren Lebensunterhalt direkt oder indirekt mit Pferden. Der Gesamtumsatz alleine in Deutschland liegt in etwa bei 5 Milliarden Euro. Etwa 1,70 Millionen Menschen betreiben alleine in Deutschland regelmäßig Pferdesport. Weitere 900.000 Menschen würden gerne Pferdesport betreiben, hatten aber bisher keine Möglichkeit dazu. Keine andere Sportart in Deutschland hat so viele Fachzeitschriften und Bücher wie der Pferdesport: laufend 1.300 Buchtitel und ca. 60 Fachzeitschriften.
Im Laufe der letzten Jahrzehnte hat sich das Leben von Pferden signifikant verändert, sie sind keine Nutz- und Arbeitstiere mehr, keine Tiere die für das Militär eine tragende Rolle spielen, sondern sie sind Freizeitpartner oder Sportpartner geworden. Vor allem aber der Freizeitpartner Pferd unterliegt veränderten Lebensrealitäten.

Die Haltungsmethoden haben sich in den letzten Jahren enorm verändert, die Fütterungsmethoden und ebenso die medizinischen und therapeutischen Methoden und Möglichkeiten. Diese Veränderungen haben aber nicht nur positives für das Pferd mitgebracht. Viele Pferdebesitzer und Stallbetreiber versorgen ihre Pferde mit allem was möglich ist und dennoch müssen sich sehr viele dieser Pferdebesitzer und Stallbetreiber mit Verhaltensauffälligkeiten der Pferde auseinander setzen.

Verhaltensauffälligkeiten bei Pferden

Mangelnder Respekt dem Menschen gegenüber oder hohes Angstverhalten, extrem stark ausgeprägter Herdentrieb, mangelnde bis kaum vorhandene Kooperation sowie fehlende Motivation in der reiterlichen Aktivität, Widersetzlichkeit bis hin zur Aggression und vieles mehr treten immer häufiger auf. Dies alles stellt das Verhältnis zwischen Mensch und Pferd auf eine harte Probe. All diese Verhaltensprobleme können ausgelöst werden, wenn Pferde nicht gemäß Ihrer Natur, Ihres Instinktes gehalten und beschäftigt werden. Sehr häufig jedoch sind auch die Halter unzureichend über die natürlichen Bedürfnisse ihrer Pferde informiert und mit den immer häufiger auftretenden Problemen überfordert.

Was zeichnet unsere Ausbildung aus

Martin Kreuzer und sein Team sind durch ihre tägliche Arbeit seit vielen Jahren nah an den Lebensrealitäten von Pferden und ihren Besitzern. Sie kennen die Bedürfnisse, Wünsche und Nöte ihrer tierischen und menschlichen Klienten aus erster Hand. Die Aus- und Weiterbildung im Horsemanship nach Martin Kreuzer soll Absolventen mit dem nötigen theoretischen, aber vor allem mit dem praktischen Fachwissen ausstatten, um Pferden und ihren Besitzern nachhaltig bei der Lösung ihrer Probleme und dem Erfüllen ihrer Wünsche zu helfen. Bei unserer Ausbildung liegt, im Vergleich zu anderen Ausbildungslehrgängen, ein Hauptaugenmerk auf der praktischen Relevanz der Verwendung der natürlichen Instinkte und Hauptverstärker, basierend auf einem soliden Fundament neuester verhaltensbiologischer Erkenntnisse über Pferde.

Martin Kreuzer und die MKA stehen für:

- Hohes Aus- und Weiterbildungsniveau
- Umfassende theoretische und vor allem praxisorientierte Fachausbildung
- Persönlicher Kontakt zwischen Ausbilder und Absolvent durch Hand by Hand Trainings
- Ausführliche Bearbeitung von realen Fällen
- Langjährige Berufserfahrung sowie Lehrtätigkeit im In- und Ausland

Das Aus- und Weiterbildung im MKA - Horsemanship nach Martin Kreuzer

Diese speziell für Horsemanship entwickelte Programm soll Dir die Möglichkeit geben, die Grundlagen der MKA – Bodenarbeit sowie des Reitens zu erlernen. Zugleich erhälst Du noch einen intensiven Einblick in die Lernpsychologie und der Anatomie unserer Pferde.

Bodenarbeit – Grundlagen Ausbildung am Boden

Pferdepsychologie I & II (2 WE – Kurse)
Bodenarbeit 1.1 bis 1.3 (3 WE – Kurse)
3 Module zu je 5 Tage (immer Mittwoch bis Sonntag)

 

Natural Horsemanship

ReitenPartnerschaftliche Leistungen vom Sattel aus

Funktionelle Anatomie I & II (2 WE – Kurse)
Reiten 1.1 bis 1.3 (3 WE – Kurse)
3 Module zu je 5 Tage (immer Mittwoch bis Sonntag)

Im Anschluss an das jeweilige Programm hat man auch die Möglichkeit die MKA – Trainer Lizenz zu erwerben. Dazu sind zwei sogenannte Support Wochenenden notwendig. Diese finden immer am Jahresende (November) statt.

„Ich möchte die Pferdemenschen inspirieren mein Horsemanship nicht nur zu erlernen, sondern Tag für Tag mit seinem Pferd zu leben.“ Martin Kreuzer

„Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat, so ist es die, dass er sich das Pferd zum Freund gewonnen hat.“ Georges-Louis Leclere

Martin Kreuzer
MKA – Horsemanship Academy
Landgut Traxenberg

Ausbildungszentrum für Horsemanship nach Martin Kreuzer

info@martinkreuzer.com
www.martinkreuzer.com

 

 



Aktuelles
News1
News2
News3
News8
News4
News5
news6
leer
News7
news6

Home I Martin Kreuzer I Leistungen I Kursangebote I MKA-Trainer-Ausbildung I Links I Impressum I AGBs

 

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der MKA - MARTIN KREUZER - HORSEMANSHIP ACADEMY.

"Ich zeige allen Reitern und Pferdebesitzern, wie sie die Beziehung zum Pferd um ein Vielfaches verbessern,
Stress auf beiden Seiten vermeiden und ein gesundes und motiviertes Pferd erhalten."

Für Martin Kreuzer steht Horsemanship für eine ganzheitliche Philosophie im täglichen Umgang und Training mit Pferden.
Respekt, Vertrauen und gegenseitiges Verständnis zwischen Reiter und Pferd sind die Grundpfeiler im Pferdetraining.
Im Rahmen der von Martin Kreuzer ins Leben gerufenen HORSEMANSHIP ACADEMY gibt er Kurse, persönliche Trainingseinheiten und trainiert Pferde.

Martin Kreuzer
MKA - Horsemanship Academy

Landgut Traxenberg 4 - 94169 Thurmansbang
Telefon: +49 (0) 172 8257864
www.martinkreuzer.com
info@martinkreuzer.com